DDRC-24

Das Kraftpaket im Kleinstformat

 

Winzige Bauform

Kleinster Dirac Live® Hardwareprozessor der Welt.

Multifunktional einsetzbar 

Egal ob Heimkinosystem, auf dem Schreibtisch, im Auto oder im Aufnahmestudio. Überall da, wo ein kompakter, leistungsstarker Raumkorrekturprozessor benötigt wird.

Amazon Alexa Sprachsteuerung

WiFi/Alexa Sprachsteuerung mit optionalem WI-DG Zubehör

FAQ

Was ist “DSP”?


DSP steht für „digitale Signalverarbeitung“. Es bezieht sich auf ein gesamtes Untersuchungs- und Anwendungsgebiet, in dem Signale unterschiedlicher Art mit digitaler Hard- und Software basierend auf mathematischen Gleichungen verarbeitet werden. Es wird in unterschiedlichen Bereichen wie Audioverarbeitung, Kommunikation, medizinische Bildgebung, Video und Fernsehen, Radar und Sonar, automatische Steuerung usw. eingesetzt.




Was machen miniDSP-Produkte?


miniDSP-Produkte sind Audioprozessoren mit zwei oder mehr Audioeingangskanälen und zwei oder mehr Audioausgangskanälen. Ein- und Ausgänge können je nach Produkt digital oder analog sein. Typische Anwendungen sind: - Digitale Raumkorrektur - Der DSP korrigiert Fehler im Audiosignal, die durch die Akustik des Raums verursacht werden -Digitale Frequenzweichen - Der DSP teilt das Signal in mehrere Frequenzbänder auf, um Verstärker für jeden Lautsprechertreiber (Hochtöner, Mitteltöner, Woofer) zu speisen. -Ausgleichung - Der DSP wird verwendet, um die Frequenzantwort des Audiosignals zu ändern, um das Hörerlebnis zu verbessern -Aktive Lautsprecher - DSP und Leistungsverstärkung sind in einer einzigen Einheit zusammengefasst, aus der eigenständige Lautsprecher aufgebaut werden.




Wo werden miniDSP-Produkte eingesetzt?


Überall wo Audio abgespielt wird. Neben Heim-Stereoanlagen werden miniDSP-Geräte in Heimkinosystemen, Aufnahmestudios, Autos und mobilen DJ-Rigs eingesetzt.




Was ist die“sample rate”?


Um ein analoges Signal - beispielsweise eine variierende Spannung oder einen akustischen Signalpegel - in digitaler Form darzustellen, wird dieses analoge Signal in zeitlich genau beabstandeten Abständen abgetastet. Im Fall von CD-Audio wurde das Signal beispielsweise 44.100 Mal pro Sekunde oder bei 44,1 kHz abgetastet.
Bei einem miniDSP-Gerät mit analogem Eingang wird das analoge Signal mit der Abtastrate des Plugins abgetastet (48 kHz oder 96 kHz, je nach Plugin). Digitaleingänge werden von einem Asynchronous Sample Rate Converter (ASRC) neu abgetastet, so dass die Abtastrate des Audiosignals mit der Abtastrate des Plugins übereinstimmt.





 

UMIK-1

Raumakustische Messungen waren noch nie einfacher oder bezahlbarer.

©2019 variant.de