In der Regel wird dies durch Überladung verursacht. Denken Sie daran, dass jeder EQ zusätzlichen Headroom erfordert. Im Falle von Dirac Live wird die Lautstärke um bis zu 10 dB angehoben. Wenn Sie also Ihren SHD mit einem digitalen Eingang bei 0 dB Lautstärke betreiben (z. B. wenn Sie die Lautstärke im Verstärker statt im SHD regeln), dann Sie werden sicherlich Übersteuerung des Ausgangssignals bekommen. Wenn Sie Verzerrungen bemerken, reduzieren Sie den Pegel im SHD auf weniger als -10 und erhöhen Sie die Verstärkung am Verstärker entsprechend.